Friesland – Die AJunioren-Handballer der JMSG Friesland eilen weiter von Sieg zu Sieg. Auch zum Abschluss der Hinrunde blieben die Schützlinge des Trainerduos Helge Janßen und Thore Linda unbesiegt und konnten am Sonntagnachmittag einen weiteren Sieg im Heimspiel gegen den Nachwuchs der SG Bremen-Ost feiern. Von Anfang an hellwach und bis in die Haarspitzen motiviert, begann der Tabellenführer der Landesliga Nord die Partie. Der Gastaus dem Bremer Stadtteil Osterholz konnte die erste Viertelstunde (9:6) derPartie offen gestalten, ehe die Bremer ihren bis dato auffälligsten Feldspieler,Bennet Feht, nach einem Foulspiel durch Spielausschluss verloren. Das gab einBruch im Spiel der Hanseaten. Das Heimteam zog bis zur Pause auf 17:11davon. Nach dem Pausentee das gewohnte Bild, Tor um Tor zog derFrieslandexpress davon. Über 22:15 (40. Spielminute) und 27:18 (50.) sprang am Ende ein völlig verdienter 31:21Heimerfolg heraus.
Für die JMSG spielten:Morkovin, Höfer (beide Tor), Fink (5), Bruhnken (3), Splitthoff (3), Steffen (2),Deters (5), Nowak, von Mark (2), Palum (1), Theilen M., Busma (2), Rickmann(6), Theilen T. (2).