Altjührden – Jonas Rohde wird auch in der nächsten Spielzeit 2022/23 für die Oberliga-Handballer der SG VTB/Altjührden auf Torejagd gehen. „Jonas hat sich mit uns auf einen Anschlussvertrag für ein Jahr geeinigt“, freute sich Geschäftsführer und sportlicher Leiter Christoph Deters über die Vertragsverlängerung mit einem der Leistungsträger der Mannschaft.
„Jonas ist ein Spieler, der mich in den vergangenen Monaten sowohl im Training als auch im Spiel absolut überzeugt hat. Als Teamplayer fordert er stets das Maximum von sich und seinen Mitspielern!“, lobte SG-Trainer Patrice Giron seinen Spieler.
Auf Rohde, der zur Saison 2018/2019 vom VfL Fredenbeck nach Altjührden wechselte, kann sich Giron auch in dieser Spielzeit verlassen. Der Linkshänder und Vollbluthandballer erzielte in sieben Ligaspielen 24 Tore.
Damit erhöht sich die Zahl der Spieler auf dreizehn, die vorzeitig ihren Vertrag bei der SG VTB/Altjührden verlängert haben. „Aktuell entwickeln sich die Planungen positiv, sowohl auf dem Spielfeld als auch im Umfeld“, betonte Deters. Sportlich wisse man bereits auf vielen Positionen frühzeitig Bescheid und könne der Mannschaft damit auch weitere Sicherheit und Ruhe für die weitere Entwicklung geben, so der sportliche Leiter. „Gerne wollen wir mit 16 Kaderspielern in die neue Saison gehen und sind dementsprechend noch nicht vollends fertig mit der Planung. Aber ein gutes Gerüst ist gegeben“, so Deters.