News Jugend Weiblich2023-09-14T17:58:28+02:00

Jugend weiblich-News

Mit großer Energieleistung zum Sieg

Die weibliche C1-Jugend der HSG Varel hat am Samstag ihr Spiel gegen den Hannoverschen SC gewonnen. Nach 50 intensiven Minuten rangen die Varelerinnen in der Altjührdener Manfred-Schmidt-Sporthalle den Gast aus der Landeshauptstadt mit 18:13 (7:5) nieder.

Erneut ohne vier Stammkräfte musste die HSG gegen den Hannoverschen SC antreten, [weiterlesen]

C-Mädchen wollen weiteren Heimsieg

Die weibliche C1-Jugend der HSG Varel lädt am Samstag in die Manfred-Schmidt-Sporthalle nach Altjührden ein. Anwurf im Spiel gegen den Hannoverschen SC ist um 14.00 Uhr.
Wohin geht die Reise für die weibliche C-Jugend in der Oberliga? Nach einem guten Spiel gegen Werder Bremen, das mit einer Niederlage endete, [weiterlesen]

B-Mädchen zurück in der Erfolgsspur

Nach der ersten Saisonniederlage am vergangenen Wochenende waren die B-Mädchen der HSG Varel am Sonntag wieder in eigener Halle gefordert. Gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen zeigte das Vareler Team ein komplett anderes Gesicht und siegte am Ende in der Höhe verdient mit 33:10 (21:6) Toren.

In der Landesliga [weiterlesen]

HSG Varel mit Sieg in Arsten

Die weibliche C-Jugend der HSG Varel war am Freitag beim TuS Komet Arsten zu Gast. Am Ende konnten die Vareler mit einem hart erkämpften 28:24 (13:14) Auswärtssieg die Heimreise antreten.
Zu dem etwas ungewohnten Termin war die HSG Varel nach Arsten gekommen, um die nächsten Pluspunkte einzufahren. [weiterlesen]

HSG Varel mit Auswärtsspiel in Arsten

Die weibliche C-Jugend der HSG Varel tritt am Freitag erneut auswärts an. Um 18.00 Uhr ist die Mannschaft von Trainerin Petra Marschner beim TuS Komet Arsten zu Gast.
Zu einem etwas ungewohnten Termin findet das nächste Spiel der HSG Varel in der Oberliga der weiblichen C-Jugend statt. [weiterlesen]

Werder am Ende zu stark

Die weibliche C-Jugend der HSG Varel hat am Sonntag ihr Spiel gegen den SV Werder Bremen verloren. Am Ende mussten sich die Varelerinnen in der Altjührdener Manfred-Schmidt-Sporthalle mit 23:30 (13:12) geschlagen geben.

 

Gleich ohne vier Stammkräfte musste die HSG gegen die favorisierte Mannschaft aus Bremen antreten, doch [weiterlesen]
Nach oben