Altjührden muss sich in einem munteren Testspiel mit 23-28 am Montagabend gegen den OHV Aurich geschlagen geben.
Vor knapp 150 Zuschauern kam der Gast gut aus den Startlöchern und führte rasch 4-0. Die Gastgeber fanden aber schnell zu ihrem Spiel und drehten das Ergebnis zu ihren Gunsten. Eine verdiente 17-14 Pausenführung wurde teilweise durch schnellen Ballvortrag herausgespielt.
Im zweiten Abschnitt mehrten sich allerdings die Fehler auf Vareler Seite, der Gast aus Aurich konnte ausgleichen und seinerseits wieder in Front gehen. Dieses Mal konnte Altjührden nicht mehr kontern und so gewann Aurich das Testspiel mit 28-23.
Am kommenden Wochenende gastieren die Vareler beim Oldenburg-Cup des TvdH Oldenburg. In der Gruppe B messen sich die Friesländer mit Hurry Up Zwartemeer und dem Wilhelmshavener HV.