Altjührden – Die Oberliga-Handballer der SG VTB/Altjührden haben mit einem verdienten 25:21-Auswärtssieg beim Tabellensiebten SV Beckdorf ihren dritten Tabellenplatz hinter dem Spitzenduo HSG Nienburg und TvdH Oldenburg gefestigt. Die Gastgeber, die nach der deutlichen 24:34-Heimniederlage gegen die HSG Delmenhorst bis in die Haarspitzen motiviert waren, verlangten der SG VTB am Samstagabend in der Sporthalle „Auf dem Delm“ in einem intensiv geführten Spiel alles ab. Leonard Klein, Mike Williams und Joscha Jolitz wirbelten vor der Altjührdener Abwehr, die aber einen guten Tag erwischt hatte. „Unsere Defensive war präsent und hat über 60 Minuten geackert“, lobte SG-Trainer Patrice Giron sein gut eingestelltes Team, das verletzungsbedingt auf Kevin Langer und krankheitsbedingt auf Patrick Prikryl verzichten musste. Giron haderte allerdings mit der einen oder anderen Schiedsrichterentscheidung. Während Beckdorf 11 Siebenmeter (davon 7 verwandelt) zugesprochen bekam, waren es für die SG VTB nur drei Strafwürfe, von denen aber kein einziger den Weg ins Eckige fand. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnte sich Altjührden im ersten Abschnitt Tor um Tor absetzen und führte nach 30 Minuten mit 12:8. „Mit nur acht Gegentreffern bin ich sehr zufrieden“, resümierte Giron. Nicht nur die Defensive funktionierte, sondern auch das schnelle Umschalten von Abwehr auf Angriff. Hier taten sich besonders Linksaußen Jan-Derk Janßen (6 Tore) und Youngster Till Feldmann (mit 7 Treffern bester Schütze des Spiels) über die rechte Seite hervor. Im zweiten Spielabschnitt versuchte Beckdorf mit zwei kräftigen Kreisläufern alles, um dem Spiel noch einmal eine Wende zu geben. Altjührden leistete sich zwar eine kleine Schwächephase, als Beckdorf bis auf zwei Treffer (48., 17:19) herankam, doch anschließend baute die SG VTB ihren Vorsprung bis zum Schlusspfiff wieder auf vier Tore aus. Der Jubel auf Seiten der Altjührdener war schließlich riesengroß. Am kommenden Sonnabend, 19. Februar 2022, erwartet die SG VTB/Altjührden um 19.30 Uhr in der Manfred-Schmidt-Sporthalle in Altjührden die HSG Hunte-Aue Löwen.